Sotd: "Distanzen kann man überwinden, man muss es nur wollen..."

... ist der heutige Satz des Tages (Sentence of the day).

Ganz neben "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg" ist dieser Satz einzuordnen... Heute war Melanie bei mir, d.h. wir haben uns in KA getroffen, über alte und neue Zeiten gequatscht. Ich kenne sie jetzt schon seit knapp 2 Jahren und bin so froh, dass wir uns getroffen haben. Und es hat mir wirklich Spaß gemacht, auch wenn es nur 2h Stunden waren, auch, wenn es mir für Larissa und Tanja Leid getan hat, weil die beiden mich ja nicht kannten und keine wirklich große Gelegenheit hatten, mitzureden. Aber es war volltoll völlig ohne Gedanken, ohne Schule im Rücken - unverfangen eben (was auch immer das heißen mag) mit ihr zu reden.... Auch wenn sie "weit" (naja 2h) weit weg wohnt, kann man hier schon von einer Distanz sprechen und wir haben uns immer so viel zu erzählen, was wohl daran liegt, dass wir ein vollkommen unterschiedliches Leben führen. Melanie, ich bin froh, dass es dich gibt *ehrlich*.

Sehr große Distanzen habe ich in Reli zwar nicht überwunden mit meinen 10 Punkten, aber ich kann mich nun in Reli zurücklehnen, ich habe nämlich genau das erreicht, was ich erreichen wollte. Außerdem bin ich so froh, dass ich jetzt endlich meine Facharbeit los bin. Nun kann ich mich endlich wieder um andere Dinge kümmern. Bin mal gespannt auf das nächste WE. Und: Ich bin BECH sehr dankbar für all die Mühe, die er bei der Betreuung aufbrachte und noch aufbringen wird und weiß es wirklich zu schätzen, dass er mir half, dass meine FA heute nicht mehr mitheimtragen musste THX.

HOFM sei an dieser Stelle noch gegrüßt

Machts gut und bis bald
Euer Pedaa

30.5.07 18:58
 
Gratis bloggen bei
myblog.de