Spätblog... WE vorbei

...warten wir aufs nächste...

So nun, ich weiß, dieser Blog kommt spät, es ist schon halb elf und fast schon schlafenszeit für den arbeitsintensiven Oberstufenschüler á la Julia (nichts für Ungut - i-wie stimmts doch nur halt nich in allen Fachbereichen).

Also, was ist passiert: Hab mir kurzfristig noch MM (Nachhilfeschüler) für Samstagmorgen organisiert. Um ca. 11 schneite Tanja bei mir vorbei *freu*, leider hatte ich keine Zeit, weil ja schon M. da war. Das nächste Mal klappts (Hoffentlich!), hab mich auf jeden Fall gefreut, super Idee. Danach 14.00 Abi-Redaktionssitzung am großen Team-Tisch (richtig professionell ^^ und gebracht hats denke ich auch was, mal davon abgesehen, dass (o-Ton Steffi) "die Leute, die zu spät kommen, immer alles umschmeißen mussten, was eigentlich schon wasserdicht war", womit sie wohl Recht hatte. Die Sitzung ging somit inkl. aller Diskussionen um des Kaiser's Bart runde zweieinhalb Stunden (2h hätten auch reichen können, reichten aber aus genannten Gründen NICHT).

Um 5 gings mit Steffen, Tanja, Julia, Jens & Robert nach KA, Tanja's neues Hdy kaufen. Hoffe, sie hat viel Spaß damit mit ihrem Pandora, eh... PANTECH!!! Anschl. im Café Emaille was gegessen und die Frage "Spielense schun?" mit "Nää, nochnit" beantwortet, Gott sei Dank. Danach lustiges Gewichtheben auf der Wippe und Zufallsexperiment Brunnen, wobei ich 1 Leben verlor. Einem kurzen selfMade-TENAC-Konzert vor dem KA-Schloss gefolgt (apropos: Das Video muss ich noch aufn Rechner ziehen) und kurz Eis geholt, wobei Tanjas das leckerste war *Bazillus-Sharing*. Der Höhepunkt war dann wohl Einkaufswagen-Parkplatzrennen auf dem SBK-Parkplatz, wir alle durften mal fahren und mal rumgefahren weren, auch ich, auch wenn man zwei Leute brauchte, um den doch gar so schweren Pedaa den Buckel hochzuziehen *g*.

Und, als Tanja dann oben war konnte Steffen seinen dann auch noch unten reinschieben, d.h. die Wagen waren aufgeräumt und wir sahen uns gezwungen die Maxauer Gemeinschaft in Form von lebenden Statuen auf dem Kreiselhügel zu bereichern. Dass die Statuen i-wann davonliefen, daran sind nur diese IGNORANTEN schuld, wir geben uns dan Riss und die schenken dem keinerlei Beachtung.´

Denke, dass Tanja einen weiteren Höhepunkt des Tages auf der Heimfahrt erleben durfte i. Bz. auf Autos unzo . Ich ging nach Hause, guckte PANIC ROOM (boring movie) zu Ende, weils halt grad kam und schlief dann ein.

Heute relativ kurzer Tag, nur vorm PC gesessen, Fahrrad gefahren gewesen und gelernt sowie Ha's gemacht.

Bin gespannt auf die nächste Woche
und aufs nächste WE, wobei wahrscheinlich am Sa N/A sein werde
Euer Pedaa (THX@ALL)

PS: Und da heute aus i-welchen Gründen mein Nightwish-Tag war:

9.9.07 22:56
 
Gratis bloggen bei
myblog.de