Schön, faul zu sein ;-)

dacht ich mir, als ich das Blatt zur Simulation eines Reaktors heute um 20.19 aus meinem Ordner aus der 10. nahm und wieder in den aktuellen einheftete. Hausaufgaben waren damit gemacht, wenden wir uns nun wichtigeren Dingen zu: BLOG!

Hmm, da war doch was: Allen Erwartungen zum Trotz kam David P. pünklich auf die Minute, entschuldigte sich für sein Zu-Spät-Kommen (?) und fuhr wieder nach Hause, sein Mathebuch holen *zynisch-sei*. Es folgten zwei Mathestunden zu Grenzwerten und Folgen, die mich stellenweise zum Nachdenken anregten. Zwischendurch durfte ich den ersten Anruf von Mone entgegennehmen, die auch Probleme in Mathe hatte und auf dessen Besuch ich mich am Nachmittag freuen durfte *g*. Um halbvier waren wir glaub ich fertig, was mache ich jetzt? Bock auf Hausaufgaben -> NE! In der Hoffung in Kandel würde es LANGOS geben fuhr ich hin, nahm Jens noch mit, der sich spontan dazu entschieden hatte, mitzukommen juhu. Über Gemannte Brandln zu Tanjas House. Dort die Zeit rumgehen lassen, Steffen war auch schon (wiedererwartend) da, damit war die SmallCrew wieder beisammen. Eine lustige Himalaya-Fahrt folgte, die erste nur mit Mareike, die zweite mit Tanja und Mareike, deren dreifaches Körpergewicht oder so ich während der Fahrt tragen durfte *ich-spüre-meine-hüfte-und-schulter-nicht-mehr*, aber es war trotzdem super! Dann noch Mauertanz bei den Bergs und heimgebracht worden *BIG-FAT-THX*, hast wieder was gut bei mir . Und nun sitz ich hier, sollte eig noch was machen, aber mir fiel ein, dass the village kommt, also ab vorn Fernseher.

Cu Peter

PS: Brainstorming für Freitag (es stürmt immer noch)

28.10.07 20:38
 
Gratis bloggen bei
myblog.de