Lerntag #1 lšutet das Ende des Jahres ein...

...puh, den ganzen Tag gelernt . Aber man fühlt sich besser als vorher danach. Ein bisschen schlechtes Gewissen ("man hat noch nix gemacht" kann man hinwegtilgen. Dafür wiedermal einen halben Tag zu Hause verbracht, wodurch ein unruhiger Schlaf heute Nacht quasi garantiert sein wird, aber das wäre nicht die erste l a n g e  S o n n t a g n a c h t. Vielleicht noch "Stirb langsam 4.0" reinziehen, und dann v e r s u c h e n zu schlafen. Dass was Unverhofftes passiert heute Abend bleibt unwahrscheinlich, obwohl meine Neugier vorhin durch ein kures Chatgespräch wieder gewachsen ist...

Die letzten Tage war fast immer was los: Billard, Essengehen, Filmeabend, Mc Donald's, spontane Hausbesuche, PokerNight und Stadtbesuche (alles, was sich als Stadt fühlt, darf sich angesprochen fühlen *g*). Rausgesprungen sind ein neuer Stuhl für's Büro (angenehm, lümmel schon den ganzen Tag drinne) und ein neuer Rucksack (Verwechslungsgefahr gebannt :D ). Nun hab ich auch alles, was ich hab und muss noch die nächsten Ferienwochen überstehen, w. h. lernen, denken, weggehen...

Ich hoffe, meine Eltern ham jetzt endlich mal gemerkt, dass ich was lerne und labern mich nicht die ganze Zeit drauf an, das nervt!

Da ich wahrscheinlich nicht mehr zum BLOGGEN komme an dieser Stelle ein gude Rutsch @ all, die ich an Sylvester nicht sehe .

have fun! Pedaa

30.12.07 19:17
 
Gratis bloggen bei
myblog.de