Lasst mich Arzt, ich bin durch...

...der Spruch des gestrigen Abends, aber war echt cool. Fernab von allen Sorgen zu "Rock am Westbahnhof" gefahren, wo Jens uns auf eine Eröffnungsparty eingeladen hat mit x-it!-Band. Kostenlos essen, kostenlos trinken - wir ham's krachen lassen auf gut Deutsch. Am Anfang noch gedacht "Altersgruppe FRAGEZEICHEN" und am Ende doch noch aufgetaut - ich glaube, wir waren diejenigen, ohne die die Band lang nicht soviel Spaß am Spielen gehabt hätte, zumindest in den letzten 60 Minuten (Bilder folgen - hat jemand die Adresse, hab die V-Cards verloren!). Es war ein gelungener Abend und ein super Einstieg in ein tolles WE. Am Ende noch im LAGO den Abend ausklingen lassen, nachdem uns Tanja versucht hat klarzumachen, dass sie (nicht) raucht oder so. Mein Gedanke vorgestern schon: "Heilpraktikertochter raucht nicht" und gestern noch der Gedanke: Moment mal, hatte sie nicht gemeint, sie raucht CAMEL und nicht Morlbara (Name absichtlich verfälscht). Viel heiße Luft und Rauch, der gar nicht existierte, gut gebrüht, Tanja! Schock schwere Not! Was ich aus diesem Abend mitnahm war wohl oder übel der Spruch von oben und die Erinnerung an den Bass-Oli mit seinen Brustwarzen ^^ = Superman?! - Abend gelungen DANKE!!!

Heute um 9.00 aufgestanden, in der Hoffnung, um 10.00 käme mein Nachhilfeschüler, doch der hatte das i-wie verplant, sodass ich mit ihm dann doch meine Mittagspause verbringen durfte. Damit kam ich auf sage und schreibe 5 Stunden Nachhilfe am Stück mit abwechslungsreichen Gesprächen rund um das Thema Mathe.

Jetzt erst wieder chillen und sehen, was heute sonst noch passiert... *Beine-hochleg* Anrufen, wenns was gibt!

Pedaa

PS: Dann war da noch sone witzige Mail gestern, aber dazu ein andermal mehr.

16.2.08 16:39
 
Gratis bloggen bei
myblog.de