Ein schöner Tag?

...der Tag warf gestern schon seine Schatten voraus:

Gestern nach großem Brainstorming i-wie bei Seb gelandet, bei dems auch ganz lustig war. Um ca. 2.00 dann heimgekommen, um 2.30 eingeschlafen, aufgestanden 8.40  und mit 100 - also 90 hm/h zu meiner Tante gefahren (eine halbe Ewigkeit), damit das Auto nicht auseinander fällt *omg*. Dort gabs dann endlich Frühstück, der Tag begann mit Sekt-Orange - schon wieder Alkohol! Dann zurückgerutscht und noch bei Tanja vorbeigeschaut kurz Mathe gemacht, Seite über tote Äquädukte gelesen und dann zwei Stunden später war ich dann doch zu Hause (jetzt!). Und was mach ich nun: Wenn ich mit Erdkunde weitermachen würde, würde ich mich besser fühlen, aber mir fehlt einfach die Lust ... Was gibts bei dem schönen Wetter - auja fernsehen .

Hab eben die Bilder auf flickr gesehen, sind echt gut geworden? Doch rck, ob das wohl so gedacht war mit dem Limbo *ggg*
= Schlusswort.

                            P e d a a

17.2.08 15:50
 
Gratis bloggen bei
myblog.de