Radikalveränderung

...des Wetters wie meines Plans. Schon gestern, als ich das Nachjournal sah, dachte ich: "Oje, der Tag wird was". Eigentlich war heute ja Workshop in GER geplant, doch der Sturm (in allen Nachrichten groß hervorgehoben) machte mir/uns einen Strich durch die Rechnung. Referentin kommt nicht, Workshop verschoben. Und promt sah ich mich heute Erdkunde lernen, worauf ich absolut nicht eingestellt war. Es stürmte draußen - vorhin noch um 9.30 - die (ellastische) Tanne vor meinem Fenster bog sich mehrere Male um geschätzte 20° zur Straße hin, Regen prasselte an mein Fenster, ich hörte den Wind von den Dächern pfeifen. Doch dann, wenig später (jetzt!), strahlender Sonnenschein:

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

Mir war schon heut morgen klar: So, jetzt lern ich wieder 2h und dann is mir wieder öde. Sollt mir mal über meine Nachmittagsplanung Gedanken machen und ein paar Leute anrufen  . Oder vielleicht ruft mich ja jemand an, dems genauso geht, was ich jedoch nicht glaube.

Jetzt noch eineinhalb Stunden, dann c't und dann kümmer ich mich um meine Nachmittags/Abendplanung.

Bis später
                 P e d a a

1.3.08 10:57
 
Gratis bloggen bei
myblog.de