Das Ende rückt immer näher...

...und ich bemerke immer mehr, dass ich letzte Nacht verhältnismäßig wenig geschlafen habe. Zu betrunken war ich nicht, ich hatte meine Sinne noch im Griff - Seb hat sich auch stark zusammengerissen, wie ich fand - aber die Schlafgegebenheiten waren dann doch nicht ganz so wie zu Hause. Lange schlafen kann ich, wenn überhaupt, zu Hause in meinem Bettchen und das abhängig von einer ganzen Reihe Faktoren ^^. Ich bewundere Menschen, die das Geheimnis des ewigen Schlafens beherbergen und gebrauchen...

Ich fühle mich müde und schlaff, mein Kreuz tut weh, da kann auch der stärkste Kaffee nicht drüber hinweg täuschen *gähn*. Und heute Abend ist er dann, der lang herbei ersehnte Event: ABIBALL. Werden uns so um 18.00 Uhr dort begegnen, meine Eltern - immer noch krank - wissen nicht genau, ob sie es bis zum Ende aushalten werden. Heißt wohl wieder mal, dass ich mich darauf einstellen darf, alleine heimzukommen... Naja. Um 20.30 tröpfeln dann noch ein paar andere ein, die eine Karte ohne Essen gekauft haben. Dann geht's auch schon los mit Programm...

(Blog wird an dieser Stelle morgen fortgeführt)

Heute um 14.30 Uhr heimgekommen, nach dem großen "Fläschkäs-Event" in Kandel:

BIG Kandel Event

 

...wohl mehr TAMTAM, als die ganze Sache wert war, aber für Julia blieb ich dann doch eine halbe Stunde länger *g*. Ich glaube ich ruh dann noch ein halbes Stündchen... Bis heute Abend!!!

                     p e d a a

15.3.08 16:46
 
Gratis bloggen bei
myblog.de