Das Vermächtnis des KullerIgels...

Ein langer freier Samstag liegt hinter mir: Ausschlafen konnte ich gestern wie heute nicht, aber es hat sich gelohnt. Endlich mal ein Tag zum Entspannen gestern:

  • Zunächst das nach innen seltsam organisierte und sehr kurze Schulfest. Ich war um 9.00 da und die Zeit schnellte geradezu an mir vorbei. Wirklich ansehen konnte man nichts in der kurzen Zeit. Alle waren in Hektik, Besucher wie Schüler und um PUNKT12 packten alle ihr Zeug zusammen und waren schneller verschwunden als es an einem Freitag Nachmittag der Fall ist.
    KUN zeigte ganze Überredungskunst und schwetzte mir ein ["Brot"] (Moretum?) und ein Becher ["Wein"] (Mulsum?) auf. Julia gelang es hingegen nicht, mich zum Kauf eines Kochbuches und eines Frikadellenbrötchens zu überreden. Dann war da noch Fr. Klein, die uns zum Waffelessen einlud, danke . In Raum 30X gönnte ich mich noch einen Muffin und einen Kaffee, das Fest war gegessen. Dann lief uns noch HG über den Weg, mit dem wir uns dann noch 40min nett unterhielten.
  • Anschließend nach Mäxau und dann weiter bowlen, schöne Spontanaktion, auch wenn ich wieder beim anschließendem McDonald's-Besuch einer Pommes nicht widerstehen konnte . Anschließender DVD-Kurz-Event bleibt unbeschrieben.
  • Abends mit dem KullerIgel nach Kandel gefahren, i. d. H. wir machen TV-Abend, doch Jnes hatte anderes mit uns vor. Wir fuhren mit Seb, Manuel & Manki nach LD Billard spielen wunderbare Sache.

So das war mein freier Tag, der erste wirklich freie Tag seit langem. Und da ich wahrscheinlich noch die nächsten 3 Wochen beschäftigt sein werde (Level 3, Englisch) werden diese Tage wohl weiter rar bleiben.

20.4.08 09:38
 
Gratis bloggen bei
myblog.de