Speyer-Tag ink. Dance-Night

Das war er, mein Freitag: Um ca. 16.00 losgefahren nach Edenkoben, wo ich mich von Rosalie nach Speyer zum Mitarbeitertreffen mitnehmen ließ. Dumme Zugfahrerei da durch die Käffer (Steinweiler, Edesheim, Winden, Rohrbach), danach gings ganz fix in die Innenstadt, wo die anderen schon auf uns warteten. Ganz im Gegensatz zu unserem DEPRIWETTER, dort Sonnenschein soweit das Auge reicht.
Dort endlich beim gemütlichen Eiskaffee in der Fußgängerzone unseren Kurleiter Wolfram kennengelernt. Überschattet war unser Treffen von einem Wasserschaden in der Eisdiele, vom dem wir uns aber nicht verscheuchen ließen.

Anschließend wieder heim, von Speyer nach LD und von dort mit dem Zug weiter nach Kannel zu Jens, wo Steffen und er schon am Essen waren, hab grad noch was abbekommen *freu* (Danke!). Dann den letzten Zug nach Hause genommen, es war 22.35 und ich dachte: "Der Tag kann noch nicht dabei sein!" Mir fiel die DanceNight in KA wieder ein, auf die ich eigentlich gehen wollte, doch alleine? Gott sei Dank hatte RCK Zeit, mit mir da noch um 23.25 hinzufahren. Um 24.00 angekommen, mehrmals über die Mess' gelaufen, Fahrgeschäfte bestaunt, Langos gegessen und ca. ne Stunde im Zelt auf der DanceNight verbracht. Dort noch Tanja und Sandra getroffen , mit denen wir dann um 2.00 heimfuhren. Auf dem Weg noch Sophie & Co. eingesammelt. Super Abend, super Nacht und kein bisschen müde. Daheim runterkommen, Beine hochlegen und schlafend auf den morgigen Tag warten.

Was der jedoch verbarg: 2h Nachhilfe, in denen ich immer wieder auf die Uhr sah, abwechselt Regen und Sonne (kein Wetter für Bagger), zu Hause rumgammeln, herumtelefonieren, chatten, aufräumen, staubsaugen und jetzt hoffentlich bald Raclette essen.

Morgen dann um 9.00 oder so aufstehen dürfen, weil wir evakuiert werden müssen - Bombenentschärfung ftw! Folge: Tag versaut. Verbringen werde ich den wohl in KA (Essen gehen usw.) bis der Spuk schließlich ein Ende hat. Wie ich es hasse, wenn mein Tagesablauf von so etwas nervigem bestimmt wird!

Zwischendurch werde ich dann am neuen Design meiner HP weiterbauen. Dieses Wetter zeiht einen voll runter, hoffentlich is bald wieder Sonne!

bye

7.6.08 19:18
 
Gratis bloggen bei
myblog.de