Tapetenwechsel...

...was ich gestern zu diesem Thema schrieb poste ich an dieser Stelle lieber nicht. Sonst fragen die Leute wieder: "Was' los?"

Nun, die Mitte der Woche liegt hinter mir. Sie tröpfelt geradezu an mir vorbei. Mit Fitnessstudio (morgens) und Nachhilfe vertreib ich meine Zeit. Gestern war es echt schön sonnig und da ich eh noch ein paar Dinge in KA zu erldigen hatte, entschied ich mich zu einem kurzen Stadtbummel. Wer sich wohl noch zu einem Stadtbummel an diesem wundervollen Tag entschieden hatte?

Lange brauchte ich, um ein geeignetes Geburtstagsgeschenk zu finden. Ich lief die Stadt rauf und wieder runter, erst als ich aus dem PapierFischer kam und weiterlief sah ich dann zu meiner Linken das Passende. Nun fehlte nur noch eine Karte. Ich lief wieder Richtung Karstadt. Da sah ich doch glatt jemand an mir vorbeischlendern. Ich winkte, keine Reaktion, lief an demjenigen vorbei und als ich 5 Meter weiter war, hörte ich ein kurzes "Hallo". Ich drehte mich nochmal um und wikte nochmal, aber da war die Person schon im Getümmel verschwunden, ich sah sie nicht mehr. Ich entschied mich meinen Weg fortzusetzen. Ca. 1 Min später, dachte ich mir dann doch, dass es bescheuert war, nicht zurückgegangen zu sein und mich kurz mit derjenigen zu unterhalten. In der Hoffnung einer 2. Begegnung lief ich die Stadt noch einmal rauf und wieder runter, ziellos, wie mir auffiel, d.h. ich war immer noch auf der Suche nach der richtigen Geb-Karte.

Da schon viel zu viel Zeit vergangen war und ich schon um 17.00 am Haus sein musste, verwarf ich das Vorhaben nach einer 2. Begegnung und fuhr zum Haus...

Ich arbeitete bis 21.00 (nochmal sry, Freunde, dass ich nicht bei Steffen dabei sein konnte, aber ich war verplant). Danach noch schnell Pizzaessen und dann ab nach Hause, wo ich dann nur müde einschlummerte.

Genug davon: Heute, trübes Wetter, langes Zuhausesitzen, was tun?

28.8.08 14:04
 
Gratis bloggen bei
myblog.de