Und heute widmen wir uns der Frage: Warum vergeht im Lehrerzimmer die Zeit so schnell?

Ha ja, wieder ein Schultag hinter mich gebracht. Nun kann ich mich angenehm zurücklehnen und auf heute Abend warten...

Angefangen hat alles heute in der 2. Stunde, in der ich das Vergnügen mit meiner 10. Klasse hatte. Die warn wirklich hippelig wegen der Englisch-Arbeit in der 3., mein Gott HOFM, was hast du mit denen nur gemacht *g*. Trotz viel Gequassel konnte ich meine Stoff durchboxen.

Genauso in der 12.: das exakt gleiche Problem (Englisch-KA in der 5./6.) und alle so hippelig deswegen. Mein Gott Leute! Nächste Stunde gibts Kuchen (Idee von den 12ern). Andere 12er zeigten sich heute sehr erstaunt darüber, dass ich so hohe Klassen unterrichte. Aber ich denke, das ganze läuft gut.

Jetzt nur noch 4 Tage durchhalten.
Warum man so viel Zeit im Lehrerzimmer verbringt? Ganz einfach: Es gibt immer irgendjemand, mit dem man noch was bereden muss, dauernd läuft man rum, muss noch sell und jenes machen, echt stressig der Lehrer-Alltag. Aber man muss sagen: Die Zeit vergeht als Lehrer viel viel schneller als als Schüler, wow!

Ach ja, schön schön WE und dann geht's schon wieder weiter Leute, bis dann!

 

26.9.08 14:40
 
Gratis bloggen bei
myblog.de