EDIT: Ich bin wieder da...

So, Peter verweilt nun wieder unter den "Lebenden", was soviel heißt, dass ich meinen Job heute zu einem sinnvollen Ende brachte. Ich hätte mich auch bei Zwiebelkuchen und "Getränken" im LZ aufhalten können (wie ich ja schon schrieb), aber ich hatte etwas besseres vor. Ja, der Zwiebelkuchen war gut, ich ergatterte dann doch ein Stück, aber auf das ewige im-LZ-sitzen hatte ich dann keine Lust.

Ich fuhr mit FRZ und STH nach Karlsruhe in den Filmpalast, um den BAADER-MAINHOF-KOMPLEX zu sehen. Am Kino angekommen kauften wir die Karten, die für einen Film von 2,5h mit 4,90 doch billig waren. Oben auf der Empore/Galerie trafen wir dann unsere Schüler (beinahe alle Schüler aus der 12), die meisten standen noch an der Popcorn-Theke an. Nach einem kurzen "Hallo"-Sagen nahm ich dann meine Popcorntüte "mini" und fand mich auf meinem Platz in der Lehrerrige ein. Der Film war sehr beeindruckend und mitreißend, man kann ihn empfehlen.

Nach dem Kino liefen wir dann schnell zum Auto, um schnell heimzukommen. Im Stau unterhielten wir uns noch über die Skurilsten Themen, Lehrersein ist lustig, noch dazu die Geschichten, die man so erfährt.

Schön wars am EGW, schade, dass es jetzt schon vorbei ist. Das Passwort meines Blogs (bestehend üb aus meinem 2. Vornamen) kann ich ja dann beruhigt rausnehmen. Auch ein seltsames Gefühl, dass ich nun alle in ihre Ferien verabschieden, ich von ihnen aber rein gar nichts haben werde, weils bei mir ja schon am Montag wieder los geht. Ein Gefühl, das mir aber erst im Nachhinein aufgefallen ist, war, dass man als Lehrer gezwungen ist eine Distanz zu den Schülern aufzubauen und diese zu wahren. Auch, wenn man sich dagegen währt, man baut sie ganz automatisch auf. Schon ein seltsames Gefühl, eigentlich näher an den Schülern dran sein zu wollen, aber nicht zu können. Aber das liegt sicherlich daran, dass ich erst 20 bin, mit dem Alter eines Lehrkörpers kommt das denke ich auch, dass dieses Gefühl weg ist und dass man froh ist, die nötige Distanz zu haben.

So genug philosophiert,

arrivederci!

2.10.08 19:32
 
Gratis bloggen bei
myblog.de